1920

Was geschah 1920?

Weitere Jahresartikel:

◄◄ | | 1916 | 1917 | 1918 | 1919 | 1920 | 1921 | 1922 | 1923 | 1924 | | ►►

Ereignisse

10. Juni

  • Die „Hügelstraße“ wird durch einen Beschluss der Baudeputation der Stadt Herne benannt.

20. Juli

  • Der erste bekenntnisfreie Schule im Deutschen Reich nimmt mit 2 (zwei) Klassen und 102 Schülern in Herne ihren Betrieb auf. Beim 2. Anmeldetermin im gleichen Jahr wurden 637 Schüler gezählt, die in 13 KLassen unterrichtet wurden.[1]

6. August

23. September

7. Oktober

Geboren

5. Juni

8. Juni

  • Ursula Wollstein; 1942 nach Drancy deportiert; gestorben in Auschwitz

Gestorben

24. Februar

19. März

29. März

9. April



Straßen

Im Jahr 1920 wurden folgende Straßen benannt:

 War am
Auf dem Rohde7. Oktober
Grüner Weg7. Oktober
Hagenbachstraße23. September
Heimstraße
Hügelstraße10. Juni
Im Beismar23. September
Im Wildholz6. August
Ritterstraße6. August
Teutoburgiahof


Das Jahr 1920 wird in folgenden Artikeln erwähnt:

  1. Sozialdemokratie in Herne - von den Anfängen bis zum Verbot 1933, S. 35