1907

Was geschah 1907?

Weitere Jahresartikel:

◄◄ | | 1903 | 1904 | 1905 | 1906 | 1907 | 1908 | 1909 | 1910 | 1911 | | ►►

Ereignisse

  • Die beiden Wehren „Freiwillige Gemeinden- Feuerwehr Wanne (Bickern)“ und „Freiwillige Bürger- Feuerwehr Wanne“ vereinen sich unter dem Namen „Freiwillige Feuerwehr Wanne“. (s. Feuerwehrplatz)


11. Juni

26. Juli

  • Die „Schaeferstraße“ wird durch die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Herne benannt.

2. September

20. September

  • Die „Pieperstraße“ wird durch die Tiefbaukommission der Stadt Herne benannt.

30. September

1. November

  • In Wanne-Süd wird die Pfarrgemeinde St. Joseph gegründet.

8. Dezember

27. Dezember

  • Die „Talstraße“ wird durch die Gemeindevertretung Wanne benannt.

Geboren

14. Februar

  • Hermann Metzger; 1942 nach Westerborg deportiert; 1943 in Auschwitz gestorben

16. Februar

  • Alfred Levy; 1942 nach Auschwitz deportiert; verschollen

12. April

13. Juli

  • Regina Jankielwewitz, geb. Krausmann; am 23. Januar 1942 nach Riga deportirt; für tot erklärt

25. August

  • Herbert Ransenberg; 1943 nach Polen deportiert; für tot erklärt

25. November

  • Walter Neusel, Mitglied der Boxfreunde "Heros Eickel", deutscher Schwergewichtsmeister, trat 1934 in der Wanner Stadthalle gegen Max Schmeling an

Gestorben



Straßen

Im Jahr 1907 wurden folgende Straßen benannt:

 War am
Johannesstraße11. Juni
Melanchthonstraße11. Juni
Pieperstraße20. September
Schaeferstraße26. Juli
Schalkestraße11. Juni
Schmale Straße11. Juni
Talstraße27. Dezember
Zur-Nieden-Straße2. September


Das Jahr 1907 wird in folgenden Artikeln erwähnt: