1892

Was geschah 1892?

Weitere Jahresartikel:

◄◄ | | 1888 | 1889 | 1890 | 1891 | 1892 | 1893 | 1894 | 1895 | 1896 | | ►►

Ereignisse

  • Gründung des Männergesangvereins Concordia in der Gaststätte Nöthe.
  • Engelbert Scharpwinkel gründet in Wanne die Tiefbaufirma Heitkamp (4 Mitarbeiter).


4. März

1. Mai

  • In Sodingen wird ein eigenes Postamt errichtet. Es hat eigene Zusteller, 4 Briefkästen und ist bei Wiesmann eingerichtet. Zugeordnet sind die Posthilfsstellen Hiltrop und Hiltroper Landwehr, sowie die Poststellen Börnig und Holthausen. [1]
  • Die hiesigen Socialdemokraten beabsichtigen am 1. Mai d.J. in der Wirthschaft Boom während der Mittagsstunden ein Instrumental-Concert ausführen zu lassen und zum Abend im gleichen Local eine sozialdem. Volksversammlung anzuberaumen. Herne, 2/4 1892[2]

11. Juli

  • Der „Neumarkt“ wird durch einen Beschluss der Gemeindevertretung Herne benannt.

25. Juli

  • Die „Juliastraße“ wird durch die Gemeindevertretung Baukau benannt.

1. Oktober

15. Dezember

  • In Herne wird ein eigenes Fernprechvermittlungsamt mit 66 Teilnehmern und einer öffentlichen Sprechstelle eröffnet. [3]

Geboren

20. September

  • Elsa Poppert, geborene Weinberg; 1942 nach Theresienstadt deportiert; gestorben in Auschwitz

9. November

Gestorben

24. Februar

17. Juni


Quellen

  1. Herne - unsere Stadt, Mai 1966, S.5
  2. Aus dem Bestand des Stadtarchiv Herne
  3. Herne - unsere Stadt, Mai 1966, S.5



Straßen

Im Jahr 1892 wurden folgende Straßen benannt:

 War am
Heinrichstraße4. März
Juliastraße15. Juli


Das Jahr 1892 wird in folgenden Artikeln erwähnt: