1888

Was geschah 1888?

Weitere Jahresartikel:

◄◄ | | 1884 | 1885 | 1886 | 1887 | 1888 | 1889 | 1890 | 1891 | 1892 | | ►►

Ereignisse

Geboren

24. Januar

  • Karl Neuhaus in Gelsenkirchen; erster Nachkriegs-Oberbürgermeister von Wanne-Eickel.

26. April

  • Selma Baumgarten, geborene Kahn; Schicksal ungeklärt

18. Mai

  • Malka Geldmann, geborene Rotzstejn; sie wurde ins Ghetto Lodz deportiert; für tot erklärt

23. Juni

  • Jenny Marx, geb. Illfeld; 1942 "nach Osten" deportiert, Schicksal unbekannt

27. Juni

  • Babette Gottschalk; am 23. Januar 1942 nach Riga deportiert; verschollen

13. Juli

15. Oktober

  • Arthur Grabowski; am 28. April 1942 nach Zamosc deportiert; verschollen

21. November

  • Franz Hruska (SPD) in Wiesengrund, erster Landtagsabgeordnete für Wanne-Eickel.

5. Dezember

17. Dezember

  • Frieda Fischel, geb. Rosenbaum; 23. Januar 1942 nach Riga deportiert; für tot erklärt

23. Dezember

  • Taube Löwi, geb. Schächter; am 28. Oktober 1938 nach Polen abgeschoben; für tot erklärt

Gestorben



Das Jahr 1888 wird in folgenden Artikeln erwähnt: