1658

Das Jahr 1658 wird in folgenden Artikeln erwähnt:


September

  • Älteste Erwähnung eines Herner Musikers: Die Bochumer Grenzumgänge "waren die Volksfeste der alten Zeit. [...] Am 21. September 1658 fand ein solcher Grenzumzug Statt. [...] Das Musikkorps bestand aus 3 Tambours, 2 Pfeifern und dem Hummelsacker oder Sackpfeifer aus Herne. Dasselbe wurde [...] mit besonderer Aufmerksamkeit behandelt, erhielt am Tage vor und nach dem Umzuge, sowie am Tage des Umzuges vor und nach demsekben reichliche Mahlzeiten, einen guten Lohn und Bier im Ueberfluß."[1]
  • Bericht über die Verwaltung und den Stand der Gemeinde-Angelegenheiten der Stadt Bochum : für das Jahr ... ; mit besonderer Berücksichtigung der städtischen Zustände der Vorzeit / erstattet von dem Bürgermeister . 1861, S. 5 Online