1363

Was geschah 1363?

Weitere Jahresartikel:

◄◄ | | 1359 | 1360 | 1361 | 1362 | 1363 | 1364 | 1365 | 1366 | 1367 | | ►►

Ereignisse

  • 1363 hat Macharius v. Strünkede seinem Lehnsherrn, dem Grafen v. Kleve, 200 alte Schilde aus gutem Gold geliehen. "Schild" ist eine Münze mit aufgeprägtem Wappenschild des Münzherren. 1350 hatte ein Schild ein Feingehalt an Gold von 4,31 g. Einige Zeit galt ein alter Schild 1 1/2 Goldgulden. Wurde ab 1390 nicht mehr geprägt. [1]



Das Jahr 1363 wird in folgenden Artikeln erwähnt:

Quellen

  1. Herne - unsere Stadt, November 1964, S.18