1331

Was geschah 1331?

Weitere Jahresartikel:

◄◄ | | 1327 | 1328 | 1329 | 1330 | 1331 | 1332 | 1333 | 1334 | 1335 | | ►►

Ereignisse

  • 1331 überläßt Hermann v. Strünkede dem Adolf v. Altendorf (Ruine bei Hattingen) die eigenhörige Magd Alheid, die dem Oberhof Mengede eigenhörig war. Hermann bekam dafür eine Summe Geld. Der Oberhof gehörte dem Hermann. (Nach Niklas Kindlinger, Geschichte der Deutschen Hörigkeit insbesondere die sogenannte Leibeigenschaft, Berlin 1819, Urkunde Nr. 80, S. 391/92.) [1]



Das Jahr 1331 wird in folgenden Artikeln erwähnt:

Quellen

  1. Herne - unsere Stadt, November 1964, S.18